OZON zur Virenbekämpfung

Expertenmeinung im Zusammenhang Ozon zur Bekämpfung von Viren“

Im Internet gibt es sehr interessante Studien zu dem Thema „Ozon gegen Viren“, das eine Ozonierung, d.h. eine Behandlung mit Ozon im Fall des SARS-Virus von 2002, zu Erfolgen geführt hat.

Bezogen auf das Corona-Virus Covid-19, das inzwischen eine weltweite Pandemie in über 190 Ländern ausgelöst hat – kann noch keine exakte Aussage getroffen werden, ob und wie sich eine Ozonbehandlung auf das Virus auswirkt. Von Experten wird jedoch bestätigt, dass beide Viren von 2002 und 2020 sich sehr ähneln und es ist zu vermuten, dass auch im Falle des derzeitigen Corona Virus Covid-19 eine entsprechende Maßnahme wirksam sein könnte.

In "Learning from SARS: Preparing for the Next Disease Outbreak" wird klar darauf hingewiesen, dass Ozon bei starker Konzentration effektiv gegen SARS-Viren eingesetzt werden kann. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK92445/

Oberflächen können somit wirksam und vor allem schnell dekontaminiert werden ohne dass es eines anderen Desinfektionsmittels bedarf.

Eine Viren-Desinfektion mittels einer hochkonzentrierten OZON-Behandlung über einen Zeitraum von 6 – 24 Stunden - je nach Raumgröße - empfiehlt sich daher z.B. für:

- Büros, Geschäfte, Schulungsräume, Hotelzimmer
- Wartezimmer in Behörden und Arztpraxen
- Restaurants, Cafe`s, Kantinen,
- Theater, Kinos, Eventräume
- Therapieräume, Fitnessstudios
- Schulräume und Kita`s
- Pflegeeinrichtungen

Unsere Einschätzung bei Anwendung von Ozon zur Desinfektion von Räumen:
 
Eine normale herkömmliche Ozonbelastung der ein Mensch ausgesetzt werden darf (0,1 ppm für 8 Stunden oder 0,3 ppm für 15 min) laut EPA (Umweltorganisation der USA) ist in Bezug auf die Bekämpfung von Viren jedoch nicht ausreichend.

Nur OZON-Generatoren mit einer hohen Laufleistung ab 5000mg/h besser noch bis 20.000mg/h eignen sich zur Virenbekämpfung. Es ist daher denkbar, dass diese Geräte zur Desinfektion und Eliminierung von Viren verwendet werden können.
 
Der Einsatz der OZON-Generatoren als Hochleistungsgeräte darf nur durch geschultes Fachpersonal erfolgen!

Bei weiteren Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 corona-4930544  340

 

News

Meist gelesen

HygeniaNetCopyright © 2020. All Rights Reserved.