Eine betriebliche Qualitätssicherung muß gelebt werden. Daher ist es unerlässlich, die Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen zu schulen und sie praxisnah in die wichtigen Hygienezusammenhänge einzuführen und für die verantwortungsvolle Tätigkeit  zu sensibilisieren.

Lebensmittelbereich / Themen:

Die Lebensmittel-Hygieneverordnung (LMHV) § 4.2 verlangt, daß Personen, die mit Lebensmitteln umgehen, geschult werden müssen. Dies hat lt. DIN 10514 vom August 1997 unter Berücksichtigung ihrer Tätigkeit und Ausbildung zu erfolgen.

Das am 01.01.2001 in Kraft getretene IfSG (Infektionsschutzgesetz) verlangt laut

§ 43 Abs. 4 eine Belehrung der Mitarbeiter jährlich.

  • Umgang mit Lebensmitteln
  • Lagerung von Lebensmitteln
  • Zubereitung von Lebensmitteln
  • Geschirraufbewahrung
  • Servicepersonal
  • Grundkenntnisse der Mikrobiologie
  • Produktgefährdung durch Mikroorganismen
  • Schädlingsgefahren und - vorbeugung
  • Reinigung und Desinfektion in Lebensmittelverarbeitenden-Betrieben
  • Personal- und Händehygiene

Hauswirtschaft / Themen:

  • Hygieneseminare für hauswirtschaftliche Mitarbeiter mit den Themen:
  • Grundlagen der Hygiene
  • Grundlagen der Desinfektion
  • Grundlagen der Reinigung
  • Schwerpunkte bei Reinigung von Sanitärräumen und Toiletten
  • Personal- und Händehygiene

Wellness- und Bäderbereiche/Themen:

  • Grundlagen der Hygiene
  • Grundlagen der Desinfektion
  • Grundlagen der Reinigung
  • Schwerpunkte bei Reinigung von Bädern, Sauna, Dusch- und Sanitärbereichen Personal- und Händehygiene

Infektionsrelevante/Themen:

  • MRSA
  • Norovirus
  • Influenza
  • EHEC

Wir veranstalten praxisbezogene Fortbildungen bei Ihnen vor Ort. Alle  Fortbildungen  werden von sach- und fachkundigen Referenten branchen- und praxisbezogen durchgeführt.

Alle Schulungen werden dokumentiert und zertifiziert – fordern Sie unser Angebot an.

News

Meist gelesen

HygeniaNetCopyright © 2014. All Rights Reserved.